Fußbodenheiziung im Altbau fräsen - wieso, weshalb, warum?

Eine Fußbodenheizung im Neubausektor ist Standard. Mit der Frästechnik kann diese Heizart auch problemlos eingesetzt werden.


       Vorteile der Frästechnik:
  • -Keine Erhöhung des Bodenaufbau notwendig. Es entsteht keine Stufe in ein Zimmer ohne Fußbodenheizung und auch die Türen müssen   nicht abgeschnitten werden

  • -Geringe Entsorgungskosten. Wird erst der alte Estrich entfernt, fallen neben dem hohen Zeitaufwand hierfür auch entsprechende   Entsorgungskosten an

  • -kaum Trocknungszeiten. Der Fußboden wird vor der Fräsung ggf. mit Ausgleichsmasse angepasst. Diese ist nach wenigen Stunden   begehbar. Auch nach dem Fräsen wird ausschließlich mit Grundierung und Ausgleichsmasse gearbeitet. Daher kann innerhalb kürzester Zeit   ein neuer Oberbodenbelag verlegt werden. Üblicher Estrich hat Trocknungszeiten von ca. 6 Wochen.

  • -Staubarmes Arbeiten

  • -Auch bei bewohnten Häusern ist ein nachträglicher Einbau ohne Weiteres möglich. Durch eine entsprechende Absaugung wird beim Fräsen   sehr staubarm gearbeitet.


  • Vorteile der Fußbodenheizung:

  • -Die Fußbodenheizung hat eine optimale Wärmeverteilung. Die Wärme steigt immer von unten nach oben, daher ist der Fußboden die       optimale Heizfläche.Diese Besonderheit der Fußbodenheizung haben wir Ihnen auf den folgenden Grafiken veranschaulicht.

  • -Kein sichtbarer Heizkörper

  • -mehr Stellfläche. Der klassische Heizkörper ist meist unter dem Fenster monitert, bei älteren Fenstern ist hier ein direkter Wärmeverlust   vorprogrammiert.

  • -Ideal für Asthmatiker und Stauballergiker

  • -Geringere Kosten durch niedrigere Vorlauftemperatur

  • -Nachhaltiges Heizen


  • Sonstige Fakten zur Fußbodenheizung:
  • Der Boden wird nicht flächendeckend gleichmäßig warm, siehe Grafik. Die Fußbodenheizung ist träge und am besten wird die Temperatur pro Zimmer einmal eingestellt und diese Einstellung dann so gelassen. Eine tägliche Regulierung oder Abschaltung in der Nacht ist weder sinnvoll noch effizient.


  • Ist die Fußbodenheizung in Ihrem Zuhause sinnvoll und möglich?
  • Wir fräsen die Fußbodenheizung in den bestehenden Estrich ab einer Stärke von 4 cm. Ohne Estrich gibt es andere Varianten, die Sie nutzen können. Sprechen Sie uns gerne an.


  • Zum Thema Kosten:
  • Heizkörper werden mit einer Vorlauftemperatur von ca. 55 bis 60 ° genutzt. Einer FBH reichen 33 °. Allein dadurch werden die laufenden Energiekosten drastisch verringert.

     
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.